Hamburg: Das Tor zur Welt!

Im Jahr 2023 feiern wir das 30jährige Bestehen der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie – Zeit zurück zu blicken auf die Entwicklung einer lebendigen Fachgesellschaft und auch in die Zukunft zu schauen und neue Konzepte und Ideen zu entwickeln.

Während der Pandemie haben wir erfolgreich Möglichkeiten der Digitalisierung gefunden und ausgebaut, aber wir haben auch die Grenzen der Technik erfahren. Nichts ersetzt den persönlichen Kontakt und den kollegialen Austausch in personam. Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir mit dem 28. Jahreskongress in Hamburg wieder eine im wahrsten Sinne des Wortes lebendige Veranstaltung vor Ort mit Ärzten, Physiotherapeuten, Schwestern und unseren Industriepartnern gemeinsam erleben dürfen.

Die DVSE hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt und geöffnet, wir sind als D-A-CH-Vereinigung jetzt auch offiziell das Organ der deutschsprachigen Länder für Schulter- und Ellenbogenchirurgie mit einer Reichweite über die Ländergrenzen hinaus.

Hamburg als Austragungsort steht für Weltoffenheit und internationalen Handel und den Pragmatismus der Kaufleute. Wir haben namhafte und respektierte internationale Gäste eingeladen, die unser wissenschaftliches Programm bereichern, mit uns in den fachlichen Austausch treten und den Horizont erweitern werden.

Hamburg ist eng mit der Entwicklung der Schulterchirurgie verbunden und die Traditionspflege liegt uns sehr am Herzen. Deshalb werden wir erstmals im Rahmen dieses Kongresses die Reinhard-Kölbel-Gedenkvorlesung präsentieren.

Wir wollen auch die Gelegenheit nutzen, um Gräben zwischen den Kollegen, die sich mit den Problemen und der Befundung und Behandlung an Schulter und Ellenbogen beschäftigen, zu überwinden. Der Samstag ist deshalb schwerpunktmäßig Themen der nicht-operativen Diagnostik und Therapie gewidmet mit wissenschaftlichen Vorträgen, Instruktionskursen und Workshops und nicht zuletzt Zeit für den kollegialen Austausch.

Wir laden Sie herzlich ein, kommen Sie nach Hamburg und erleben Sie gemeinsam mit uns eine lebendige und inspirierende Jahrestagung!

Ihre Kongresspräsidenten

Hauptthemen Schulter


  • Instabilität


  • Rotatorenmanschette


  • Knöcherne Deformitäten


  • Konservative Therapie

Hauptthemen Ellenbogen


  • Korrekturen beim jugendlichen, adoleszenten Ellenbogen


  • Komplexe Frakturen des proximalen Unterarmes


  • Posttraumatische Ellenbogensteife


  • Konservative Therapie

Schulter & Ellenbogen


  • Innovationen in der Prothetik


  • Technical Pearls - Master Techniques


  • Registerforschung

Der Kongress startet in

0Wochen0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden